Yoyo kaufen

Yoyo kaufen

Yoyo kaufen im Diabolo Freizeitsportshop

Fast jeder Erwachsene hatte schon einmal ein Yoyo in der Hand. Die früheren Yoyos waren allerdings anders aufgebaut als die heutigen Modelle. Der älteren Generation sind die altmodischen Yoyos in lebhafter Erinnerung geblieben. Diese bestanden lediglich aus einem einfachen Yoyo an einer Schnur, das sich aufrollen und wieder abrollen ließ. Wenn diese Spieler heute ein Yoyo kaufen staunen sie nicht schlecht. Die modernen Yoyos bringen alle ein Kugellager als Basis mit, um alle erdenklichen Tricks zu spielen. Anfänger, die ein Yoyo kaufen, sollten als erstes den Grundwurf „Sleeper“ erlernen. Er bildet die Grundlage, um alle anderen Würfe erlernen zu können. Beim Wurf „Sleeper“ wirft der Spieler das Yoyo herunter, das sich durch das Kugellager dreht und mit einem Zucken in die Hand zurückrollt. Das Yoyo sollte zunächst so in der Hand liegen, dass die Schnur von oben über die Finger gelegt ist. Würde die Schnur unten sein, fliegt das Yoyo beim Wurf nach hinten – was der Spieler natürlich nicht beabsichtigt. Der nächste Schritt besteht darin, das korrekt platzierte Yoyo mit Schwung über das Handgelenk zu werfen. Unmittelbar nach dem Wurf dreht der Spieler die Hand, damit das Yoyo wieder in die Hand zurückrollen kann. Wer diesen Trick einmal gut beherrscht, kann auch die anderen Würfe mit ein bisschen Übung erlernen. Wichtig ist beim Sleeper eigentlich nur eins: Eine ruhige Hand zu behalten und die Grundhaltung des Yoyos stets zu berücksichtigen. Sobald der Trick gelingt, sollten Spieler, die ein Yoyo kaufen, zu den nächsten schwierigeren Würfen übergehen.