Paraflex Lenkmatte

Paraflex Lenkmatte

Eine Paraflex Lenkmatte für Erwachsene bei Diabolo Freizeitsport kaufen

Mit einer Paraflex Lenkmatte von Wolkenstürmer gelingt Jugendlichen und Erwachsenen ein einfacher Einstieg in den Lenkdrachensport. Sie bietet Einsteigern und Fortgeschrittenen eine Reihe von Vorteilen, sodass sie den Lenkdrachensport in allen facettenreichen Bandbreiten kennenlernen. Dank der spielerischen Leichtigkeit kann sich ein Anfänger mit der stabilen Matte nach Lust und Laune draußen beim Lenkdrachensport ausprobieren. Eine Paraflex Lenkmatte gilt als hervorragend ausgestattetes Modell für den Einsatz zu klassischen Lenkdrachen und um Kitesurfen generell zu erlernen. Anders als andere Lenkmatten richtet sich eine Paraflex besonders an Anfänger. Die Lenkmatten gibt es in drei unterschiedlichen Größen zu kaufen. Die kleinste Paraflex Lenkmatte bringt eine Spannweite von 2,3 Metern mit. Sie kann beispielsweise von Jugendlichen oder kleinen Erwachsenen mit einem geringen Körpergewicht geflogen werden. Die Spannweite von 3,1 Metern ist die normale handelsübliche Größe einer Paraflex Lenkmatte. Profis profitieren hingegen von einer Wolkenstürmer-Lenkmatte, die eine Spannweite von 4 Metern mitbringt. Ein offensichtlicher Vorteil der Matte ist ihre benutzerfreundliche Verpackung. Sie ist in einer handlichen Tragetasche verstaut, die sich einfach um die Schulter hängen lässt. Auf diese Weise kann ein Hobbysportler die Lenkmatte überall hin mitnehmen, ohne dass er ein Auto benötigt. Auch der Aufbau der Paraflex Lenkmatten wirkt sich für Anfänger vorteilhaft aus. Diese Lenkmatten werden stets mit einer Lenkbar geliefert, um eine bessere und gezieltere Koordination bzw. Kontrolle der Lenkmatte zu ermöglichen. Die dazugehörigen Leinen können hervorragend an der Lenkbar aufgewickelt werden, um ein lästiges Leinenwirrwarr zu vermeiden. Hierzu knotet man am besten nach dem Benutzen der Matte die Leinen an beiden Enden mit einer einfachen Schlaufe zusammen.

Eine Paraflex Lenkmatte für Erwachsene bei Diabolo Freizeitsport kaufen

Mit einer Paraflex Lenkmatte von Wolkenstürmer gelingt Jugendlichen und Erwachsenen ein einfacher Einstieg in den Lenkdrachensport. Sie bietet Einsteigern und Fortgeschrittenen eine Reihe von Vorteilen, sodass sie den Lenkdrachensport in allen facettenreichen Bandbreiten kennenlernen. Dank der spielerischen Leichtigkeit kann sich ein Anfänger mit der stabilen Matte nach Lust und Laune draußen beim Lenkdrachensport ausprobieren. Eine Paraflex Lenkmatte gilt als hervorragend ausgestattetes Modell für den Einsatz zu klassischen Lenkdrachen und um Kitesurfen generell zu erlernen. Anders als andere Lenkmatten richtet sich eine Paraflex besonders an Anfänger. Die Lenkmatten gibt es in drei unterschiedlichen Größen zu kaufen. Die kleinste Paraflex Lenkmatte bringt eine Spannweite von 2,3 Metern mit. Sie kann beispielsweise von Jugendlichen oder kleinen Erwachsenen mit einem geringen Körpergewicht geflogen werden. Die Spannweite von 3,1 Metern ist die normale handelsübliche Größe einer Paraflex Lenkmatte. Profis profitieren hingegen von einer Wolkenstürmer-Lenkmatte, die eine Spannweite von 4 Metern mitbringt. Ein offensichtlicher Vorteil der Matte ist ihre benutzerfreundliche Verpackung. Sie ist in einer handlichen Tragetasche verstaut, die sich einfach um die Schulter hängen lässt. Auf diese Weise kann ein Hobbysportler die Lenkmatte überall hin mitnehmen, ohne dass er ein Auto benötigt. Auch der Aufbau der Paraflex Lenkmatten wirkt sich für Anfänger vorteilhaft aus. Diese Lenkmatten werden stets mit einer Lenkbar geliefert, um eine bessere und gezieltere Koordination bzw. Kontrolle der Lenkmatte zu ermöglichen. Die dazugehörigen Leinen können hervorragend an der Lenkbar aufgewickelt werden, um ein lästiges Leinenwirrwarr zu vermeiden. Hierzu knotet man am besten nach dem Benutzen der Matte die Leinen an beiden Enden mit einer einfachen Schlaufe zusammen.

Vorteilhafte Eigenschaften der Paraflex Lenkmatte

Eine Paraflex Lenkmatte aus dem Hause Wolkenstürmer bringt herausragende qualitative Eigenschaften mit. Sie ist sehr robust gebaut, sodass ihrem Material Stürze auf dem Boden nichts ausmachen. Gleichzeitig zeigt die Paraflex Lenkmatte ein sehr stabiles Flugverhalten. Die Lenkmatte, welche zwischen zwei bis sechs Flugstärken fliegt, lässt sich sowohl im Urlaub an der Nordsee als auch auf der heimischen Wiese benutzen. Hobbysportler müssen auch nicht lange fackeln und können mit der Paraflex Lenkmatte direkt starten, da sie inklusive der Zubehörteile sofort einsatzbereit ist. Ein besonderes Detail an der Paraflex Lenkmatte ist ihr integrierte Sicherheitsleine. Durch sie werden die Stürze abgemildert, sobald ein Anfänger den Lenkdrachen nicht mehr kontrollieren kann. Hierdurch geht die Paraflex Lenkmatte weder verloren, noch wird sie beschädigt. Ruckzuck nachdem die robuste Lenkmatte zu Boden gestürzt ist, kann das Lenkdrachenfliegen also weitergehen.

Mit einer Lenkmatte von Paraflex einen Looping fliegen

Es gibt unglaublich viele schöne Tricks, die sich mit einer Lenkmatte in der Luft vollführen lassen. Einer davon ist der Looping, den sogar Anfänger problemlos nach wenigen Trainingseinheiten erlernen. Für die ersten Versuche lohnt es sich einen recht windarmen Tag abzuwarten. Denn beim Aufsteigen in die Luft entwickelt die Paraflex Lenkmatte ordentlich Zugkraft. Sobald die idealen Bedingungen vorliegen kann es losgehen. Der erste Schritt besteht in der Ausgangsposition der Paraflex Lenkmatte. Sie sollte bei ausgestreckten Armen mittig außerhalb des Windfensters stehen. Der Oberkörper zieht anschließend eine Seite heran, sodass die Leine etwas verkürzt ist. Aus dieser Position heraus neigt sich die Lenkmatte des Drachens und vollführt den Looping. Anschließend gehen die Arme wieder vom Körper weg, sodass die Paraflex Lenkmatte mit überkreuzten Leinen über dem Piloten verweilt. Wer das Looping in die andere Richtung wiederholt, kann die gekreuzten Leinen einfach voneinander lösen. Es ist enorm wichtig, das Looping auf einem freien Flugfeld zu beginnen, um sich und andere außenstehende Personen nicht zu gefährden.

Geeignete Flugorte für Paraflex Lenkmatten

Einsteiger fragen sich oftmals, wo sie ihre Paraflex Lenkmatte überhaupt fliegen dürfen. Nicht überall ist es erlaubt, mit einer Lenkmatte Sport zu treiben. Auf privatem Gelände, gekennzeichneten Wiesen und Strände darf eine Paraflex Lenkmatte problemlos fliegen. Anders sieht es auf anderen Startplätzen aus. Auf folgenden Flächen ist das Lenkdrachen fliegen nicht gestattet.

  • Auf Flughäfen und allen dazugehörigen Landeflächen

  • In Gebieten, die unter Naturschutz stehen

  • Auf Bahngleisen und Hochspannungsleitungen

  • Entlang der Autobahnen und Landstraßen

  • In Wohn- und Industriegebieten

Jeder Startplatz zum Fliegen einer Lenkmatte sollte mindestens sechs Kilometer von einem Flughafen und drei Kilometer von einem Sportflugplatz entfernt sein. Anfänger sollten außerdem einen sehr großen Abstand zum nächsten Baum oder Hindernis einhalten. Selbstverständlich ist beim Lenkdrachensport damit verbunden Rücksicht auf andere Fußgänger und Menschen zu nehmen.