Drucken

Laufkugel

Laufkugel

Die Laufkugel – mit ihr schieben (Hobby)Akrobaten alles andere als eine ruhige Kugel

Laufkugeln sind aus der Akrobatik nicht mehr wegzudenken und erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie sind Allround-Talente, mit denen sich eine Vielzahl von Übungen vollbringen lassen – von einfachen Balance-Übungen bis hin zu artistischen Einsätzen. Die meisten Laufkugeln haben einen Durchmesser von rund 70 cm und wiegen um die 10 kg. Laufkugeln sehen optisch schön aus, besitzen jedoch diese beeindruckende Wirkung. Das Laufen auf der Laufkugel stärkt den Gleichgewichtssinn, fordert die Konzentrationsfähigkeit und die Motorik. Laufkugeln gibt es in verschiedenen Größen und Farben. Anfänger sollten einige Hinweise beachten bevor sie in den abwechslungsreichen Jonglage-Sport einsteigen. Die ersten Versuche auf der Laufkugel sollten „im Ruhigen“ erfolgen, das heißt, die Laufkugel sollte ruhiggestellt werden. Ein weicher Untergrund wie eine Turnmatte kann dabei helfen. Es ist ratsam, am Anfang mit ein oder zwei Hilfspersonen zu trainieren – diese können die Kugel festhalten, aber auch Hilfestellungen geben und den Trainierenden im Notfall auffangen.

Anfänger sollten mit kleinen Schritten anfangen und „trippeln“. So können sie ihr Gleichgewicht kennenlernen und die Balance auf einer Laufkugel Schritt für Schritt austesten. Bei Unsicherheiten sollten Beginner immer auf kleine Pausen achten und, falls es die Situation erfordert, rechtzeitig von der Kugel abspringen. So lassen sich Stürze und Verletzungen vermeiden. Wenn der Lernende nach einiger Übungszeit geübter im Umgang mit der Laufkugel wird, kann er sich nach und nach an fortgeschrittene und anspruchsvolle Übungen heranwagen. Echte balancier-Künstler und Hobby-Artisten setzen auf Übungen mit Partnern oder in Kombination mit anderen Jonglage-Werkzeugen wie beispielsweise Jonglierbällen. Übungen für Fortgeschrittene sind beispielsweise das Hüpfen auf der Laufkugel, Bewegungen auf einem Bein, Kombinationstraining mit mehreren Personen oder auch Übungen mit mehreren Laufkugeln.

Welche Laufkugeln gibt es?

Laufkugeln gibt es in sehr unterschiedlichen Größen und Designvarianten. Unser Onlineshop bei Diabolo-Freizeitsport.de hat verschiedene Farbvarianten von Laufkugeln im Angebot. Unsere Laufkugeln haben einen Durchmesser zwischen 60 und 77 cm und wiegen je nach Modell zwischen 12 und 20 kg. Sie können die Laufkugel also optimal auf Ihre Bedürfnisse abstimmen! Auch für die Kinderjonglage lassen sich die raffinierten Laufkugeln gut verwenden. All unsere Laufkugeln stammen ausschließlich von namenhaften Herstellern wie beispielsweise Renegade. Diese sehr begehrten Laufkugeln sind durchgefärbt, bestehen aus Kunststoff und sind meist in ansprechenden Neonfarben gestaltet und leuchten im Schwarzlicht (nicht bei allen Modellen!). Damit Sie oder Ihre Kinder zeitnah mit den intensiven Balanceübungen beginnen können, bieten wir zahlreiche Zahlungsmodalitäten an und garantieren eine zeitnahe Lieferung. Lassen Sie sich von den faszinierenden Laufkugeln verzaubern und inspirieren.