Drucken

Diabolo

Diabolo

Diabolo – das Allround-Talent der Jonglierutensilien für Groß und Klein

Ein Diabolo ist ein handliches Jonglierzubehör, welches die Menschen schon seit Jahrtausenden begeistert. Bereits im altertümlichen China galt der Diabolosport als sehr beliebt und hat bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Der abwechslungsreiche Freizeitsport zieht auch heute rund um die Welt Millionen von Hobby-Jonglierkünstlern-und Kennern in seinen Bann. Ganz allgemein bezeichnet ein Diabolo Halbschalen, die auf einem Seil in Rotation versetzt werden. Je nach Geschick und -Können lassen sich so mit den handlichen Halbschalen beeindruckende Tricks vollführen. Das Jonglierrequisit ist somit weitaus mehr als „nur“ ein Freizeitutensil, es gewinnt mit einem effektiven Training auch für den (privaten) Koordinationsbereich an Bedeutung. Diabolo ist dabei doch nicht gleich Diabolo – es gibt zahlreiche Materialien und Varianten, die Diabolo-Spieler verwenden. Bedürfnis und Spielerfahrung bestimmen zumeist die Auswahl und das Zubehör der bekannten Jonglierutensilien.

Wie ist ein Diabolo aufgebaut?

Handstäbe sind dabei ein unverzichtbares Essential, wenn Sie sich für den Freizeitsport begeistern. Diese sind zumeist zusammen mit den Diabolos erhältlich und bestehen entweder aus Holz oder-, wenn Sie Wert auf hochwertigeres Zubehör legen, aus Aluminium. Sehr professionelle Diabolo-Spieler setzen auf Sticks aus Fiberglas oder Carbon. Vor allem diese Werkstoffe bringen biegbare Eigenschaften mit und verstärken die Beschleunigung während des Spielens. Sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene lohnt es sich daher, in hochwertige Handsticks für ein maximales Spielvergnügen zu investieren. Neben den Handsticks wird das Diabolo von einer Schnur gehalten, die zumeist aus Baumwolle oder Nylon besteht. Handstäbe haben hierbei den Vorteil, dass sie sehr gelenkschonend sind und somit eine längere Spieldauer ermöglichen. Es empfiehlt sich, zuerst die richtige Länge der Schnur zu bestimmen und diese dann abzuschneiden. Um einen reibungslosen Spielablauf zu ermöglichen, ist es zudem immer ratsam, eine Ersatzschnur dabei zu haben. Zu einer kompletten Spielausrüstung gehört natürlich auch das Diabolo selbst. Die handlichen Diabolos bestehen aus Kunststoff oder Gummi und sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Mittlere Diabolos wiegen etwa 250g und sind 12cm hoch, während große Diabolos bis zu 300g schwer und ca. 14 cm hoch sind.

Welche Diabolos sind für Anfänger geeignet?

Anfänger steigen am besten mit einem mittleren Diabolo ein. Es ist sinnvoll, bereits beim Einstieg auf hochwertige Marken und Materialien zu achten, um auf einer sicheren Basis zu trainieren und schnell zu einer gewissen Spielsicherheit zu gelangen. Spielbeginner sollten ebenfalls den Erwerb von Diabolo-Sets in Betracht ziehen, denn so haben sie alles Wichtige zur Hand und müssen keine Zubehörkäufe tätigen. Vor und während des Spielvorgangs sollte das Diabolo-Set mittels einer Sichtprüfung auf Beschädigungen untersucht werden, um Unfällen und Spielunterbrechungen vorzubeugen. Während des Trainings sollten der Sicherheitsabstand gewahrt und die Gelenke nicht allzu sehr belastet werden. Einsteiger im Diabolo-Training sollten ab und zu kleinere Pausen einlegen, um das Jonglierwerkzeug gegebenenfalls neu auszurichten oder Überanstrengungen entgegenzuwirken.